China – Tag 6: Vernetzung

Obwohl wir nicht mehr am Wettbewerb aktiv teilnahmen, waren wir um halb neun in der Halle, weil unsere Mitglieder ihren Pflichten als Schiedsrichter nachkommen mussten. So hatten wir bis zum Abend viel Zeit zum Austausch, was wir auch gemacht haben. Dabei sind zwei interessante Ereignisse herausgekommen.
Wir wollten wissen, ob und wie das Laufverhalten anderer Teams auf unseren Robotern, die schon länger in der Benutzung sind, funktioniert. Dafür haben wir uns mit den RoboPatriots zusammengesetzt, die relativ neue und unseren Robotern sehr ähnliche Darwins haben. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und ein paar Anpassungen der Parameter, liefen unsere Darwins auf dem Kunstrasen mit der Software von den RoboPatriots.
Das zweite Ereignis war es, dass wir von einem Mitglied aus dem Komitee der Rescue League eingeladen wurden unseren Darwin auf ihrem unebenem Gelände laufen zu lassen. Dafür hat sich Tamara freiwillig gemeldet und lief mit beeindruckenden Erfolg auf Schotter und Backstein. Die Mitglieder der Rescue League waren so davon begeistert, dass sie uns angeboten haben für das nächste Jahr eine Kulisse zu bauen und Material zur Verfügung zu stellen für eine Technical Challenge.
Auch haben wir Werbung für unseren Hambot gemacht und vielen Teams diesen detailliert vorgestellt. Insagesamt kamen sehr viele Zuschauer zu uns an die Absperrung um Fotos mit Kuddel, Fiona und den anderen Robotern zu machen und Flyer und Buttons wurden fleißig mitgenommen.

Was noch zu erwähnen ist, ist dass die Fumanoids als einziges deutsches Team (von drei) ins Viertelfinale gekommen sind und dort gegen die ZJUDancer knapp mit 0:1 verloren haben. Im Halbfinale stand dann nur noch ein europäisches Team nämlich der Rhoban Football Club (Frankreich), die auch gegen die ZJUDancer verloren haben und nur um den dritten Platz spielen dürfen.

Am Mittwoch findet dann das kleine und große Finale statt.

FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.